Skip to main content

Mischpult Test 2017 – Lass die Musik leben

1234
Behringer XENYX X1222USB Behringer XENYX 302USB USB Mischpult Pronomic DX-26 USB DJ-Mixer Auna TMX 2211 DJ Mixer
Modell Behringer XENYX X1222USBBehringer XENYX 302USB USB MischpultPronomic DX-26 USB DJ-MixerAuna TMX 2211 DJ Mixer
Bewertung
Artikelgewicht3,7KG0,381KG0,95KG0,7KG
Abmessung33 x 37,1 x 8,9cm13,6 x 11,4 x 4,6cm26,6 x 23,8 x 8,6cm33 x 16 x 7cm
SoftwareTracktion4Tracktion4
USB-Port
Besonderheiten

ᐅFading
ᐅTalkover
ᐅKopfhöreranschluss
ᐅMikrofonanschluss
ᐅAnzahl Channel: 16

ᐅFading
ᐅTalkover
ᐅKopfhöreranschluss
ᐅMikrofonanschluss
ᐅAnzahl Channel: 5

ᐅFading
ᐅTalkover
ᐅKopfhöreranschluss
ᐅMikrofonanschluss
ᐅAnzahl Channel: 3

ᐅFading
ᐅTalkover
ᐅKopfhöreranschluss
ᐅMikrofonanschluss
ᐅAnzahl Channel: 3

Vorteileᐅsehr viele Anschluss- möglichkeiten ᐅSprech-Funktion ᐅÜberblenden der Kanäleᐅeinfache Bedienung ᐅSprech-Funktion ᐅÜberblenden der Kanäleᐅintegrierter MP3-Player ᐅSprech-Funktion ᐅÜberblenden der Kanäleᐅkompakt ᐅSprech-Funktion ᐅÜberblenden der Kanäle
Preis prüfen auf Preis prüfen auf Preis prüfen auf Nicht Verfügbar

Mischpult Test : Kaufberater für die besten Mischpulte für dich

Für alle Musikinteressierten gibt es gute Nachrichten. Die Auswahl an Mischpulten nimmt stetig zu und die Technik entwickelt sich weiter, um das beste Musikerlebnis zu ermöglichen. Dabei kann man aber schnell mal den Überblick verlieren. Vorallem wenn du noch kein Experte bist und dir vielleicht dein erstes Mischpult kaufen möchtest ist eine Hilfestellung wichtig, da es viel zu beachten gibt. Mit unserer Mischpult Test Seite wollen wir dir genau dabei zur Seite stehen.

Auf unserer Mischpult Test Seite haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Mischpulte für dich zu testen und unsere detaillierten Produkttests zu veröffentlichen. In unseren Mischpult Tests prüfen wir alle Funktionen, Qualitätsmerkmale, das Preisleistungsverhältnis und vieles mehr um dich beim Mischpult Kauf zu unterstützen.

Mit unserem Produktfilter kannst du die Auswahl an Mischpulten an deine Anforderung anpassen und schnell das perfekte Mischpult für dich finden. Wenn du noch keine Erfahrungen mit Mischpulten hast und noch nicht genau weißt was wichtig ist, bist du bei uns genau richtig. In unseren Mischpult Tests erklären wir dir worauf es ankommt, damit du gut informiert bist bevor du dein Mischpult kaufst.

Was ist ein Mischpult ?

Mischpult Test

Ein Mischpult ermöglicht das mischen/mixen von verschiedenen Rhythmen, Tonspuren oder Klängen. Ein Mischpult besitzt die Fähigkeit verschiedene Signalquellen zusammenzuführen, sie aufeinander abzustimmen und dann über einen gemeinsamen Ausgang abzuspielen. Je mehr Kanäle das Mischpult besitzt, umso mehr Anschlussmöglichkeiten hast du. Die Kanäle sind die Tonquellen, zwischen denen überblendet wird. Ganz konkret kann ein DJ also einen Laptop und andere Geräte wie z.B. CD-Spieler oder Mikrofon an das Mischpult anschließen, die als Quelle dienen. Die elektrischen Tonsignale dieser Quellen können dann im Mischpult über verschiedene Funktionen zusammengeführt werden. Das Ziel sind dabei nahtlose Übergänge.

Mit diesen Eigenschaften kommt das Mischpult heutzutage in allen Musikszenen zum Einsatz, egal ob Techno oder Hip Hop. Für jeden Einsatzbereich gibt es das passende Mischpult, damit du deine Hauspartys mit ordentlichen Sounds versorgen kannst oder bei der nächsten Familienfeier für gute Stimmung und Klangqualität sorgen kannst.

Wenn du dein Mischpult für größere Veranstaltungen nutzen willst kannst du Lautsprecher und Verstärker anschließen. Auch Mikrofone können für Ansagen oder Tonaufnahmen angeschlossen werden.

Wie funktioniert ein Mischpult ?  

Grundfunktionen

Mischpult TestWenn du ein Mischpult kaufen möchtest, wirst du feststellen, dass diese in den meisten Fällen in unterschiedliche Funktionsbereiche aufgeteilt sind. Üblicherweise sind die Funktionsbereiche von links oben nach rechts unten angeordnet. Die Unterschiede in der Ausstattung der Mischpulte können groß sein. Im Mischpult Test zeigt sich, dass du immer die folgenden Funktionen vorfinden wirst. Die Eingangskanäle sind für dich erst einmal das wichtigste Kriterium. Die Anzahl sowie die Art solltest du beim Mischpult kaufen beachten.

Hier gibt es Mono- und Stereokanäle wobei der Monokanal in der Regel für das Mikrofon ist. Ein Mono-Kanal hat einen Eingang, ein Stereokanal hat zwei Eingänge. Wenn du beim Mischpult kaufen darauf achtest, dass jede Signalquelle (Mikrofon, Tape, Instrumente, etc.) einen eigenen Kanal hat, bist du schon mal auf dem richtigen Weg.

Neben den Kanälen gibt es noch die Mastersektion. Hier werden alle Signale aus den verschiedenen Kanälen in ein Stereosignal zusammengebracht. In aller Regel befindet sich hier der Kopfhörerausgang, aber auch weitere Features wie der Equalizer oder ein externes Effektgerät. Jeder Kanal hat einen eigenen Klangregler, den Equalizer. Diese Funktion erlaubt dir, die Höhen und Tiefen zu regulieren und den Klang der Anlage zu steuern. Normalerweise erreicht diese Funktion – auch in unserem Mischpult Test – den Bereich von -15 dB bis +15 dB.

Das Mischpult weist zwei bis vier dieser Regler auf, die diese Frequenzbereiche bereits voreingestellt haben. Damit erreichst du einen klaren Klang. Außerdem wirst du noch den sogenannten Master oder Main-Regler finden. Dieser regelt die Lautstärke der Endausgabe, also deiner produzierten Mischung.  Deine Anlage schließt du an den dazugehörigen Master- oder Mainausgang an.

Weitere Funktionen

Mischpult Test

Worauf wir beim Mischpult Test ebenso achten ist, ob ein  Line Fader vorhanden ist. Dieser regelt die Lautstärke eines Kanals. Auch hier gilt wieder: je ein Fading-Regler pro Kanal. Außerdem ist beim Mischpult kaufen noch zu beachten, ob ein Cross-Fader vorhanden ist. Er  gibt dir die Möglichkeit, zwei Kanäle über Kreuz (Cross) miteinander zu verbinden. Hierdurch vereinfacht sich z.B. die Überblendung zweier Musikstücke, ohne dass du mehrere Regler betätigen musst.

Unser Mischpult Test zeigt, dass es für dich von Vorteil sein wird, wenn du beim Mischpult kaufen einen Mute-Knopf an deinem Gerät vorfindest. Dieser schaltet dir den Kanal nämlich still, um die Musik auf einem Kanal aus deinem Mix auszublenden, ohne dass du die Einstellungen am Fader ändern musst. Frühere Stereoanlagen hatten die Funktion der ‚Balance‘, welche das Tonsignal von rechts nach links oder umgekehrt geschoben haben. Diese Funktion kannst du heute noch vorfinden – sie nennt sich heute Pan.

Wie wir in unserem Mischpult Test festgestellt haben ist es vor allem dann, wenn du ein DJ bist und hierfür ein Mischpult kaufen möchtest, wichtig dass du eine sogenannte PFL-Funktion vorfindest. PFL steht für Pre-Fading-Listening und ermöglicht es dir, einen Kanal vorzuhören bevor du diesen für alle zugänglich machst. So kannst du deinen Mix prüfen bevor er abgespielt wird.

Eine Talkover-Funktion ermöglicht es dir die Ausgangslautstärke der angeschlossenen Kanäle so zu reduzieren, dass du eine Durchsage oder Gesang in den Vordergrund stellen kannst.

Im Mischpult Test hat es sich als Vorteil herausgestellt, wenn das Mischpult eine Beleuchtung hat, denn so kannst du es einfach viel besser in dunkleren Räumen nutzen und hast z.B. bei einer Party auch im Dunkeln noch einen guten Überblick über dein Mischpult.
Wenn du ein Mischpult kaufen möchtest, dass weitere Effektgeräte integriert hat, so findest du auch hier eine Palette an Möglichkeiten. Die gängigsten Effekte wie Reverb, Delay, Hall oder Echo kannst du auch noch nach deinem Mischpult Kauf einsetzen.

Welche Arten und Unterschiede gibt es ?

Analog oder digital

Mischpult Test

Mischpulte unterscheiden sich grundsätzlich zwischen den technischen Varianten analog und digital. Es gibt auch Mischpulte, die einen analogen Signalweg mit einer digitalen Schnittstelle haben. Diese Mischpulte, sogenannte hybride Mischpulte, sind eine Mischung aus analoger Signalverarbeitung und digitaler Steuerung.

Analog

Mischpulte mit analoger Technik, auch Analogmischer genannt, haben den Vorteil, dass du gleichzeitig auf alle Kanäle, Equalizer und Aux-Wege direkt zugreifen kannst. Da die Steuerung nicht digital unterstützt wird, ist es am besten ein analoges Mischpult mit wenig Kanälen zu wählen, damit die Schaltung überschaubar bleibt. Je mehr Kanäle und Funktionen das Mischpult hat, umso anspruchsvoller wird die Schaltung. Der Vorteil ist und bleibt die intuitive Bedienung und Flexibilität des Mischpults. Bei großen Live Auftritten hat ein komplett analoges Mischpult den Nachteil, dass keine Einstellungen gespeichert werden können und so alles sehr schnell und fehlerfrei per Hand eingestellt werden muss. Das erfordert Übung. Im analogen Mischpult wird das Tonsignal als elektrisches Abbild des Schalls verarbeitet und die Effekte über Verzögerungsglieder ermöglicht.

Digital

Bei digitalen Mischpulten erfolgt die Steuerung über die Menüführung des Digitalmixers oder über den PC. Mit hilfe der automatisierten Steuerung kann das Mischpult vom PC oder Tablet aus bedient werden. Durch Softwareupdates können zum Teil sogar Zusatzfunktionen für das Mischpult runtergeladen werden. Anders als bei analogen Mischpulten werden die Tonsignale vom Prozessor in digitale Signale umgewandelt. Für die Effekte werden analoge Frequenzen über einen Wandler in digitale Sigale umgekehrt.

Der größte Vorteil von digitalen Mischpulten ist, dass jegliche Einstellungen am Mischpult programmiert und gespeichert werden können. Damit können sie jederzeit auf Knopfdruck abgerufen werden. Außerdem ist die Schaltung und Steuerung mit der Digitaltechnik vorteilhaft, wenn das Mischpult sehr viele Kanäle hat.

Die Mischpult Arten

Die 3 Grundarten von Mischpults sind DJ Mischpulte, Recording Mischpulte und PA Mischpulte. Es gibt auch noch Mini Mischpulte oder auch Pocket-Mischpult genannt, die für unterwegs gedacht sind. Dort können Smartphones, ipods oder Mp3-player angeschlossen werden. Es gibt sogar Video-Mischpulte, die Video- und Audiosignale verbinden können. Die gehören zu den hochpreisigen High-End Produkten, daher werden sie meist im TV Bereich für Regie und Schnitt eingesetzt. Wir wollen uns in unserem Mischpult Test auf die 4 gängigen Arten konzentrieren.

Dj Mischpulte

Mischpult TestDJ Mischpulte zeichnen sich dadurch aus, dass sie vielseitig einsetzbar sind und viele Anschlussmöglichkeiten besitzen. Wie der Name bereits sagt werden diese Mischpulte von DJs genutzt und häufig in Discotheken eingesetzt. Für diesen Zweck ist in der Regel ein Kopfhörer, USB, Mikrofon und Plattenspieler Anschluss vorhanden. Der Kopfhörerausgang ist essenziell für einen DJ damit er einen Song vor dem abspielen hören kann und einen Übergang zum vorherigen Lied erzeugen kann. Genauso wichtig für die Übergänge ist der Crossfader. Das DJ Mischpult benötigt mindestens 2 Kanäle. Sind mehr Kanäle vorhanden können zum Beispiel Effektgeräte und DJ Lampen angeschlossen werden. Häufig können mobile Geräte wie MP3 Player angschlossen werden, sodass die Musik direkt gemischt werden kann. An vorhandene USB-Anschlüsse können Laptops oder Tablets angeschlossen werden, die ein digitales DJ-Programm besitzen. Mit der digitalen Nutzung wird die Steuerung erleichter, da Einstellungen gespeichert werden können. Auch Effektknöpfe helfen beim mixen der Musik.

Für Anfänger und Hobby Djs, aber auch für erfahrenere DJs gibt es DJ-Controller, die das mixen vereinfachen. Das Gerät ersetzt die echten Plattenteller mit Jog-Wheels. Damit lassen sich ebenfalls CDs und MP3s mischen.

Welche Funktion braucht dein Dj Mischpult?

Mischpult TestAls wichtiger Aspekt hat sich in unserem Mischpult Test herausgestellt, dass du beim Mischpult kaufen einen Cue-Mix vorfinden solltest. Dieser ermöglicht es dir unter den Kopfhörern vorzumischen.

Hip Hop

Willst du viel Hip Hop auflegen und nach deinem Mischpult Kauf mit einem sogenannten ‚Battlemixer‘ arbeiten, so solltest du auf die gute Verarbeitung des Faders achten. Der Fader sollte in jedem Fall sehr robust sein – so wie das übrige Gerät auch. Diese werden so häufig benutzt, dass dir eine schlechte Verarbeitung, wie unser Mischpult Test ergeben hat, schnell den Spaß daran verderben kann.

Battlemixer werden vor allem von DJs zum sogenannten scratchen benutzt und im Mischpult Test hat sich gezeigt, dass ein qualitativ guter Cross-Fader dir absolut saubere Überblendungen ermöglicht. Wenn du dann noch einen C.F.-Curve integriert im Mischpult kaufen kannst, dann bist du sehr gut aufgestellt. Diese C.F Curve erlaubt dir die Länge der Überblendungen zu variieren.

Techno & House

Wenn du Techno und House nach deinem Mischpult Kauf  auflegen möchtest, solltest du gute Equalizer an deinem Gerät haben. So kannst du sicher sein, dass du eine saubere Wiedergabe der Töne hast. Außerdem kannst du damit einzelne Komponenten ordentlich ausblenden.

Die sogenannten Clubmixer, stehen meist fest eingebaut in Bars, Clubs oder Restaurants. Unser Mischpult Test zeigt auch hier, dass diese Gerät über viele Eingangskanäle verfügen sollten, damit diese bequem bedient werden können. Das erspart dir nämlich das lästige Umstecken von Kabeln. Vor allem Clubmixer besitzen oftmals viele vorinstallierte Effekte, die der Musik bequem beigemischt werden können. Zum häufigen Transport sind diese Geräte nicht gedacht, wie unser Mischpult Test zeigt.

Recording Mischpult

Mischpult TestRecording Mischpulte zeichnen sich dadurch aus, dass sie zur Aufnahme von Signalen dienen und mindestens einen Mikrofonanschluss besitzen. Über die angeschlossenen Mikrofone werden Tonspuren aufgenommen. Je mehr Mikrofonanschlüsse und Kanäle vorhanden sind, umso mehr Tonspuren können gemischt werden. Der große Vorteil dabei ist, dass verschiedene Melodien, Rhythmen und Gesang gleichzeitig über die einzelnen Mikrofone aufgenommen werden können und dirket vom Mischpult gemixt werden können. Durch die separate Aufnahme der Tonspuren ist eine bessere Aufnahmequalität möglich und der Sound wird verbessert.

Die Recording-Mischpulte gibt es in analoger und digitaler Ausführung. Sehr hochwertige Recording Mischpulte sind meist mit einer Phantomspeisung ausgestattet.

PA Mischpult

Mischpult TestPA Mischpulte sind sehr hochwertige und hochpreisige Geräte, die für Live Anwendungen bei größerem Publikum und in großen Hallen/Veranstaltungen genutzt werden.  Sie sind nicht für den hobbymäßigen Privatgebrauch ausgelegt. Wie sich aus dem Namen ableiten lässt werden die Mischpulte an ein Public Adress System angeschlossen. Diese Beschallungsanlage soll zum Beispiel große Konzerthallen mit dem nötigen Sound versorgen. Der Fokus liegt dabei auf einer gleichmäßigen Beschallung des gesamten Raums. Um das Publikum mit der Tontechnik zu versorgen wird das Mischpult mit der PA-Anlage gekoppelt und der Sound wird von Technikern in einem anderen Raum gemixt. Andernfalls können die Mischpulte auf mittig auf  der Bühne oder mittig hinten im Raum positioniert sein.

Mischpult Test: unser Ratgeber für dich

Welche Funktionen braucht dein Mischpult ?

Mischpult TestWenn du als Anfänger oder für dein Hobby ein Mischpult kaufen willst, so hast du sicher andere Ansprüche als ein Profi. Sicher solltest du zu Beginn ein etwas simpleres Mischpult kaufen, sodass dich die vielen Funktionen nicht überfordern. Was du allerdings immer haben solltest – so zeigt es auch der Mischpult Test – ist ein Kopfhörerausgang.

Unser Mischpult Test zeigt, dass dir am  Anfang zwei Eingangskanäle ausreichen sollten. Drei oder vier Eingangskanäle sind noch komfortabel und genügen deinen Ansprüchen in jedem Fall. Wenn du dann noch ein Mischpult mit einigen eingebauten Effekten kaufst, bist du gut ausgestattet. Je nachdem, was du dann machen möchtest, solltest du bei deinem Mischpult Kauf auf weitere Features achten.

Analog, digital oder vielleicht doch hybrid?

Diese Frage kann beim Mischpult kaufen oftmals für Verwirrung sorgen. Hier wollen wir erstmal Klarheit schaffen. Im Grunde gibt es zwei Kriterien, die ausschlaggebend sind. Als Anfänger wirst du dich mit einem analogen Gerät etwas leichter tun, weil der Workflow einfacher zu steuern ist. Die Soundqualität hat sich in unserem Mischpult Test als etwas besser gegenüber digitalen Geräten herausgestellt. Willst du deinen Mix ‚konservieren‘ bzw. für spätere Zwecke wieder zur Verfügung haben, so musst du diesen genau dokumentieren.

Das wiederum entfällt bei einem digitalen Mischpult. Es speichert dir das ‚Rezept‘ des Mixes ab und du hast alles bequem auf Abruf bereit.  Außerdem speichert es dir alle Einstellungen wie die Faderposition, die Kanalein- und Ausschalter, sowie die Panoramaeinstellungen ab. Hierdurch können bei digitalen Geräten viele Bedienelemente gespart werden, wie unser Mischpult Test gezeigt hat. Außerdem sind oftmals Effektgeräte bereits integriert.  Dies schlägt sich allerdings auch in den Kosten nieder. Digitale Geräte sind preislich etwas höher anzusiedeln als analoge Mischpulte. Dennoch wirst du besonders als Profi die Vorzüge beim Mischpult kaufen zu schätzen wissen.

Eine Alternative für dich könnte – wenn du z.B. vor allem Live-Aufnahmen oder Band-Recording betreibst – ein Hybrid-Mischpult sein. Digitale (bequeme) Steuerung und analoge (saubere) Signalverarbeitung sind in diesem Mischpult vereint. Dies hat den Vorteil, dass du dieses Gerät wie in unserem Mischpult Test als Stand alone Recorder nutzen kannst.

Einsatzmöglichkeiten kennen

Mischpult TestUnser Mischpult Test  zeigt auf, dass es wichtig ist, was du letztendlich nach deinem Mischpult Kauf damit anfangen willst. Darauf solltest du beim Mischpult kaufen achten:

Du musst wissen, wie viele Kanäle du benötigst. Grundsätzlich solltest du, wenn du dein Mischpult als DJ Mischpult kaufen willst, Anschlüsse für deine Kopfhörer und Turntables haben. Außerdem solltest du Effektgeräte und DJ-Lampen anschließen können.

Im Mischpult Test hat es sich außerdem als hilfreich herausgestellt, wenn du beim Mischpult kaufen bereits USB-Anschlüsse vorfindest. Diese ermöglichen es dir deinen Laptop oder PC anzuschließen.

Wenn du dich beim Mischpult kaufen für ein Mini-Mischpult entscheiden solltest, so kannst du dieses fast schon in die Hosentasche stecken. Du kannst unterwegs mal auf die ‚Schnelle‘ beim Grillen im Park dein Smartphone oder einen MP3-Player anschließen. In unserem Mischpult Test hat sich zwar herausgestellt, dass die Mini-Mischpulte nicht mit den hochwertigen Mischpulten mithalten können, aber dennoch eine gute und vorallem mobile Alternative für unterwegs sind.

Du willst auf der Bühne alles geben? Dann solltest du ein PA-Mischpult kaufen. PA steht für Public Adress, ist also speziell für Publikum, Bühnen, Hallen oder große Räume ausgelegt. Mit diesem Mischpult wirst du sicher zufriedene Gäste bei großen Veranstaltungen haben! Also achte beim Mischpult kaufen immer darauf, welche Räume du beschallen willst. Hast du Live-Publikum, willst du das Gerät im Studio nutzen oder als DJ verwenden. In unserem Mischpult Test wird auch hier wieder klar, dass du auf die Ausstattung, die Verarbeitung, die Effekte und den gewünschten Nutzen achten musst.

Worauf muss ich beim Kauf achten?

Qualität

Mischpult Test

Je nachdem welche Möglichkeiten du nach deinem Mischpult Kauf in der Sounderzeugung nutzen möchtest, solltest du folgende Punkte aus unserem Mischpult Test beachten. Die verschiedenen Mischpult Arten erlauben dir verschiedene Musikrichtungen zu bedienen. Zu aller erst solltest du beim Mischpult kaufen auf die Verarbeitung achten. Ein stabiles und gut verarbeitetes Gehäuse aus ordentlichem Material hielt im Mischpult Test vielen Transporten, Auf- und Abbaus lange stand und wird dir viele Jahre Freude bereiten.

Die Buttons, die Fader, alle Kanäle und Regler müssen solide verarbeitet sein und dürfen nicht wackeln, damit du beim Livegebrauch vor Überraschungen geschützt bist. Die gute Erreichbarkeit der Anschlüsse, komfortable Bedienung der Knöpfe und ergonomisch einfaches Handling, haben wir im Mischpult Test ebenso geprüft und legen dir diese Kriterien beim Mischpult kaufen ans Herz. Spare hier nicht an der falschen Stelle!

Wo kann ich mein Mischpult am besten kaufen ?

Mischpult Test Traditioneller Weise gehen viele Leute in einen Musikfachhandel um dort nach einem entsprechenden Produkt zu suchen. Heutzutage ist diese Vorgehensweise längst überholt und wird von Internetkäufen, meist beim Online-Riesen Amazon, abgelöst. Die Vorteile sprechen hier nun mal für sich. Besonders unser Mischpult Test unterstützt dich beim online Mischpult Kauf. Im Mischpult Test findest du eine umfassende Beratung und wir stehen dir mit unserem Ratgeber und Tipps zur Seite.

Nehmen wir an du entscheidest dich für den Mischpult Kauf im Musikfachhandel, dann musst du erst einmal auf die Suche nach einem entsprechenden Geschäft gehen um dein Mischpult zu kaufen. Häufig musst du dann noch lange Fahrten auf dich nehmen. Dort angekommen hast du bereits wertvolle Zeit und Nerven vergeudet. Zu allem übel triffst du dann noch auf eine mangelnde Auswahl, da die Geschäfte nicht auf Mischpulte spezialisiert sind. Bei der geringen Auswahl hast du niemals die Möglichkeit das perfekte Mischpult zu kaufen. Statt dem Kauf eines perfekten Mischpults für deine Bedürfnisse, wirst du dann ein Mischpult kaufen, das dir “ausreichend” erscheint. Zudem zahlst du in den aller meisten Geschäften dann auch noch viel zu viel dafür.

Probleme beim Kauf

Zu hause angekommen merkst du dann, dass dieses Mischpult wirklich nicht das ist, was du dir vorgestellt hast. Und nun ? Es gibt 3 Möglichkeiten.

Zum einen kannst du völlig unzufrieden das Mischpult behalten und damit den Spaß an deiner Musik einschränken. Oder aber du nimmst wieder den Weg in den Fachhandel auf dich und versuchst das Mischpult zurückzugeben. Eine ganz schön nervenaufreibende Sache, denn der Händler ist nur bei defekter Ware dazu verpflichtet das Geld zurück zu erstatten. Du musst also auf die Kulanz des Händlers hoffen. Falls er das Mischpult zurücknimmt, stellt er möglicherweise nur einen Gutschein aus und du stehst wieder vor der unbefriedigenden Auswahl im Laden.
Falls er nicht so kulant ist, musst du dein Mischpult wieder unzufrieden mit nach hause nehmen und hast weitere Zeit und Nerven vergeudet. Dazu auch noch einen zu hohen Preis bezahlt. So solltest du deine Leidenschaft zur Musik wirklich nicht ausleben.

Vorteile von Internetkäufen

Mischpult TestStellen wir die gleiche Vorgehensweise mal beim Mischpult Kauf über Amazon nach. Hier musst du nicht auf die Suche nach einem Musikfachhandel gehen und auch nicht weit fahren, wenn du dein Mischpult kaufen willst. Du gehst einfach ganz bequem zu hause online und triffst auf eine Riesenauswahl an Mischpulten, die du in keinem normalen Laden vorfinden wirst. Dort ist für jeden Anwendungszweck das perfekte Mischpult dabei. In unserem Mischpult Test findest du dazu die beste Beratung für deinen Mischpult Kauf. Du kannst nach Kriterien filtern, unsere Mischpult Test Berichte lesen und dein Mischpult für den besten Preis mit nur einem Klick bestellen. Mit Hilfe unseres Mischpult Tests musst du dir also keine Sorgen machen, dass dir beim Internetkauf die Beratung fehlt.

Unsere Empfehlung

Amazon bietet außerdem nicht nur Top-Preise und eine riesige Auswahl, sondern auch sehr oft einen kostenlosen Versand mit an. Zusätzlich kannst du dein Mischpult ganze 30 Tage ohne Angabe von Gründen zurücksenden. Auch wenn du die Ware bei Drittanbietern kaufen solltest, hast du 14 Tage Zeit diese ohne Angabe von Gründen zurück zu senden. Die persönliche Erfahrung zeigt, dass Amazon bei Reklamationen sehr schnell und sehr kulant arbeitet, denn hier steht Ihre Zufriedenheit als Kunde an erster Stelle.

Alles in allem überwiegen die Vorteile für dich beim Online-Kauf also deutlich. Besonders von unseren Mischpult Tests wirst du profitieren. In unseren Mischpult Tests untersuchen wir die Geräte auf Herz und Nieren und teilen unsere Erfahrungen mit dir. Falls du dir beim Mischpult Kauf gedanken um den Sound machst, was natürlich durchaus wichtig ist, ist auch das kein Problem. Das Internet bietet für alles Lösungen. Du kannst Rezensionen von Käufern auf Amazon lesen, unsere Mischpult Test Berichte lesen und Videos zu Mischpult Tests sehen. In den Mischpult Test Videos wirst du dich vom Sound überzeugen können.